Montag, 6. Februar 2012

Katzendiabetes........

ist kein Todesurteil, aber schon ein Schock. Unsere Mimi hat Diabetes. Vor Weihnachten kränkelte sie ja mit Fieberwerten von über 40 °, sah mich da schon in unserem Garten ja buddeln....
Nein die Erkältung hat sie toll überstanden, nun kam aber dann der Durchfall, nahm zu schnell an Gewicht ab und riesen Durst dazu....
Ok, dachte nicht schlimmes, Nach Antibiotika kann man ja Durchfall bekommen und nach so einem Fieber ist man ja durstig.
Weit gefehlt. Aber als sie so komisch aus dem Mund roch, packte ich sie ins Auto und fuhr zum Tierarzt.
Kot mit eingepackt und Blutuntersuchung wurden gemacht. Kot war ok, aber Zuckerwerte waren hoch.
Verdacht auf Diabetes kam hoch. Da die Katze nicht mehr "nüchtern" war, konnte es ja am Essen oder Streß liegen.
Sie sollte erst Diätfutter "genießen" und in 2 Tagen noch mal kommen, ganz nüchtern.

Nun wurde dann aus dem Ohr Blut abgezapft. Katastrophale Werte 466 mg/dl.
Also habe ich entschlossen, dass wir nicht mehr mit Diätfutter "testen", sondern, gleich mit Insulin anfangen.

So langsam gewöhnt sich unsere Mimi an das tägliche Blutzuckermessaktion.


Die Werte was auf dem Foto ist, haben wir nicht mehr..... Wir sind schon auf dem 300 mg/dl Bereich.
Werden auch öfters beim Tierarzt noch uns vorstellen....... ans Diabetikerfutter gewöhnen die beiden Katzen schnell. Mimi nimmt langsam wieder zu......... der Kater nimmt automatisch auch ab, bekommt aber noch extra Würste ab, da er ja gesund ist ;)

So manche Tips habe ich hier geholt

Wünsche euch einen schönen Wochenstart.

Kommentare:

lille stofhus hat gesagt…

Alles Gute für Euer Kätzchen.

Gela

Paulina hat gesagt…

...oje,die Arme...alles Liebe und gute für das arme Katzenkind!Ganz viele, liebe Grüße,petra

emily fay hat gesagt…

... Arme Maus ... wie gut das es da auch Hilfe gibt!
Unsere ist auch krank...alles im Mund entzündet event müssen alle hinteren Zähne raus ... fieberte auch das ganze Wochenende...

Ach schlimm ist wie wenn eines der Kinder krank ist:(

glg Marion

marion (SiMa) hat gesagt…

oje, das ist im ersten moment ein schock ! zum glück kommst du vom fach und hast es super im griff !

viele ♥-liche grüsse
marion

Sine hat gesagt…

kein grund zur sorge! unser kater wurde vor 4 jahren damit diagnostiziert, hat sich schon längst dran gewöhnt und ist rundum zufrieden!
lg sine