Donnerstag, 8. März 2012

Thymian - Rosmarin Fladenbrot

Wer mich kennt, weiß dass ich gerne koche und backe.... Brot hier, Kuchen da und Kekse dort
Unsere Nachbarin bekommt irgendwie immer ein selbst gebackenes Brot von mir.
Sie riecht es, wenn ich backe.
Aaaaaaaaaber nun ist unsere Nachbarin in Urlaub und das ganz Brot ist für uns ;)
   

Das Brotrezept habe ich irgendwann in einem Onlineportal gefunden, Fragt mich bitte nicht mehr wo, das weiß ich nicht mehr und ich glaube es gibt es schon in verschiedenen Varianten überall zu finden ;)





Wer das leckere Fladenbrot nach backen möchte........

450 g Weizenmehl
2 EL Trockenhefe (wer mag kann auch Frischhefe nehmen, schmeckt besser ;))
1 -( 2)  Tl Salz
1 - 2 EL frisch gehackter  Rosmarin
1 - 2 EL frisch gehackter Thymian
 4 EL Olivenöl
250 - 300 ml warmes Wasser

Mehl, Salz, Trockenhefe, Kräuter in ein Schüssel geben, gut umrühren.
Warmes Wasser und Olivenöl unterrühren.
Ich lasse mein Kitchen aid ;) den Teig 10 Minuten kneten.
Nach dem Kneten, sauberes  Tuch über den Schüssel legen und den Teig in einem warmen Zimmer für 30 - 45 Minunten gehen lassen.
Nun müsste der Teig sich "verdoppelt" haben.
Noch mal kneten.

Aus dieser Teigmenge mache ich für uns 2 Fladen, manchmal drücke ich paar "Dellen" rein, wenn ich das Brot ganz flach haben möchte. Man muss es aber nicht, Der Teig explodiert  nicht ;)
Ich bestreiche den Teig noch mit Olivenöl oder sogar mit Buttermilch, je nach Lust und Laune, noch etwas Salz oben drauf und wer mag noch paar Kräuter und ab in den Ofen.

220 ° für ca 15- 20 min

Schmeckt so lecker........  mit Kräuterbutter oder Zaziki.

Bon Appetit !

Kommentare:

marion (SiMa) hat gesagt…

mhmmmm, das klingt lecker !

viele ♥-liche grüsse
marion

Beate hat gesagt…

Jaaa, lecker! Das muss ich auch mal machen!!

GLG Beate

schnucksetippel hat gesagt…

danke für das rezept; ich werde es meinem mann zeigen denn bei uns bäckt der mann jede woche brot!!!! herzliche grüße barbara

Karin hat gesagt…

Mmhhhh Fladenbrot...danke für das Rezept...ich liebe es!

LG Karin

Pilzkitsch@gmx.de hat gesagt…

Danke für das leckere Rezept, zusammen mit meinem Bärlauchaufstrich schmeckt das Brot wuuuuunderbar - zum Glück den Kindern nicht, dafür aber meinem Mann!;-) PG Andrea